Seite drucken
Immobilien

Anlagestrategie

Auf Basis einer umfassenden Unternehmensanalyse und einer genauen Betrachtung aktueller und zukünftiger Marktchancen hat Züblin einen Wandel in der strategischen Ausrichtung der Gesellschaft angestossen. Die vorhandenen Kompetenzen in der Umsetzung von Wertschöpfungspotenzialen sind dabei wesentlicher Kern und Ausgangspunkt auf dem Weg zu einem der führenden Experten für ein aktives Asset Management von Büroimmobilien in Europa zu werden. Im Wesentlichen folgt die umzusetzende Strategie dabei drei Schritten von einer Konzentration auf Kernkompetenzen über eine Stabilisierung des Geschäftsmodells hin zu einer Expansionsphase.

Im Einklang mit Züblins regionaler Expertise wird hierzu kurzfristig eine Verdichtung und signifikante Vergrösserung des Immobilienportfolios durch Akquisitionen in den stabilen deutschsprachigen Immobilienmärkten Europas angestrebt. Parallel werden die bereits vorhandenen Kompetenzen ausgebaut und in zukünftig relevanten Bereichen ergänzt. Übergeordnetes Ziel dieser ersten Schritte ist eine bestmögliche Ausnutzung der Wertschöpfungsstärken durch eine Schärfung des Unternehmensprofils und eine klare Positionierung der Kernmärkte.

Nach erfolgreicher Stabilisierung und Erreichen einer vorteilhaften Marktposition kann das etablierte Geschäftsmodell mittelfristig auf neue geografische Märkte übertragen werden, wobei wiederum zunächst stabile europäische Regionen im Fokus stehen. Insbesondere Büroimmobilien mit Optimierungspotenzialen an Premiumstandorten in B-Städten und solche in Nebenlagen in A-Städten bieten die Möglichkeit, Züblins Wertschöpfungskompetenzen zu nutzen und für Investoren attraktive Renditen zu erwirtschaften.

Ausgehend von einer wachsenden internationalen Expertise wird langfristig eine Diversifikation über geografische Märkte, Immobilienklassen und Anlageformen hinweg angestrebt, die sich um das Kerngeschäft gruppiert und dieses sinnvoll ergänzt. Vorhandene Flexibilität soll insbesondere in Form von strategischen Allianzen und Co-Investments genutzt werden, um neue Märkte zu erschliessen und an attraktiven Investitionsmöglichkeiten zu partizipieren.

Kurzfristiger geografischer Fokus

Kurzfristige Zielstruktur des Portfolios